Menüs

Psychopathen-gestörte Persönlichkeiten-doch erfolgreich

Unsere Welt ist voll von Psychopathen und es werden immer mehr. Und sie sind gefährlich für unsere Gesellschaft. Denn sie kennen weder Selbstzweifel, noch Skrupel, besitzen kein Einfühlungsvermögen, sind oft extrem machthungrig und kaltschnäuzig. Seit ich das faszinierende Buch des englischen Psychologen Kevin Dutton las, ist mir klar geworden, wieso der Moralverfall auf unserem schönen Planeten immer größere Ausmaße annimmt. Denn niemand scheint sie stoppen zu können. Sie haben oft großen Einfluss, in der Wirtschaft und der Politik, in Banken, wie in großen Organisationen. Und nicht selten sitzen diese Leute an der Spitze von allem.

Der Spiegel berichtete am 25.9.2013 über dieses Phänomen und Bärbel Schwertfeger führte mit Kevin Dutton ein außerordentlich interessantes Interview, das bereits einen kleinen Einblick in die dunkle Hirnregion der Psychopathen liefert, aber kein Vergleich mit dem Buch des Autors darstellt.

Auch in meinem Roman „Traurige Gewissheit…oder alles nur ein böser Traum“ geht es u.a. um dieses Thema der Psychopathen. Denn sie sind auch unter uns. Viele merken es erst, wenn es zu spät ist.

Und das hat seinen Grund. Denn Psychopathen verstehen es perfekt, sich zu verstellen, sind oft extrem charmant, liebenswert, selbstsicher, aber auch furchtlos, fokussieren sich ausschließlich auf das für sie Positive, schieben niemals etwas auf, und verstehen es ebenso perfekt, sich eine psychische Tarnkappe zu schaffen, womit sie sich gerne sozial engagieren.

Ein wirklich faszinierendes Thema. Sie werden auch als „Raubtiere ohne Kette“ bezeichnet.

Caren Anne Poe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: